Unser Olivenöl

Natives Olivenöl extravergine

oliven

Biologischer, nachhaltiger Anbau

Natives Olivenöl aus Italien

Ein gutes natives Olivenöl extravergine besitzt ausgeprägte nutrazeutische Eigenschaften und zählt dadurch sowohl zur Gruppe der Lebensmittel, als auch zur Gruppe der medizinischen Produkte. Trotz seines hohen Fettgehalts fördert es in unvergleichbarer und nachhaltiger Weise die Gesundheit und ist ein Hauptbestandteil der mediterranen Ernährung.

Die Fettanteile des Öls zählen zu den “guten” Fetten, den mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Zudem hat es einen hohen Gehalt an Vitamin E (Tocopherol) und Polyphenolen. Diese Inhaltsstoffe sind nicht nur gesund, sondern auch für den besonderes aromatischen Geschmack des Öls verantwortlich.

Unser Öl zeichnet sich durch einen besonders hohen Gehalt an Polyphenole aus. Das sind stabile Moleküle mit doppelten Bindungen und hohem Gewicht, die für die besonderen ernährungsphysiologischen und biologischen Eigenschaften unseres nativen Olivenöl extravergine verantwortlich sind. Sie schützen die guten ungesättigte Fettsäuren, sowie die enthaltende Linol- und Ölsäure vor unvermeidbaren oxidativen äußerlichen Einflüssen.

Verfügbar in 0,75 Liter, 3 Liter und 5 Liter

Olivenöl

Diese Polyphenole haben zudem gleichzeitig eine wertvolle antioxidative Funktion im menschlichen Körper. Sie schützen unsere Zellen vor degenerative Veränderungen und vor Erkrankungen, die im allgemeinen auf das erhöhte Vorhandensein freier Radikale im Körper zurückzuführen sind, sowie durch äußere Einflüsse (Verschmutzung, Rauchen, Alkohol usw.) und innere (genetische Faktoren, Alterung) verursacht werden.

Neben den oben genannten Inhaltsstoffen ist unser Öl außerdem eine natürliche Vitamin E- Quelle. Es ist zudem einerseits sehr effektiv bei der Senkung des “schlechten” Cholesterins (LDL), andererseits fördert es aber auch den Anstieg des “guten” (HDL).

Diese beiden Effekte tragen zur allgemeinen Gesundheit der Blutgefäße und dadurch unmittelbar zur Verringerung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei. Durch die antioxidativen Eigenschaften und den Osteocalcingehalt unseres Olivenöls wird die Knochenstruktur gestärkt und vor Osteoporose geschützt.

Nachhaltige Landwirtschaft

Der Anbau

Wir betreiben eine verantwortungsbewusste, nachhaltige und biologische Landwirtschaft, ganz nach dem Vorbild unserer Vorfahren: Wir nutzen nur natürliche Mittel und Ressourcen, um die Gesundheit unserer Olivenbäume und die Fruchtbarkeit des Bodens, auf dem sie wachsen, zu erhalten und zu fördern. Dank dieser gewissenhaften Anbau- und Produktionsmethoden sowie dem Fehlen von chemischen Zusatzstoffen zeichnet sich unser biologisches Olivenöl durch einen besonders intensiven und frischen Geschmack gepaart mit einem sehr hohem Gehalt an Nährstoffen aus.

Unser biologisches, kaltgepresstes und zusatzstofffreies Olivenöl extravergine wird aus zertifizierten Bio-Oliven gewonnen.

In der Toskana findet die Olivenernte traditionsgemäß im November und Dezember statt. Bereits in der Vergangenheit wurde die Ernte der Früchte so lange wie möglich hinausgezögert, um dadurch den Ölertrag zu steigern. Da unser Fokus nicht auf Quantität, sonder auf sehr hoher Qualität liegt, beginnen wir Mitte Oktober die bereits reifen Oliven zu ernten, um dann in den darauffolgenden Wochen die Ernte schrittweise fortzusetzen.

Nachhaltiger Anbau

Verantwortungsbewusster Produktionsprozess

Der Produktionsprozess

Die Ernte Wir ernten unsere Früchte auf sehr sanfte Art und Weise, entweder per Hand oder mit Hilfe eines Rechens. Nach der Ernte werden die Oliven in die nahegelegene Ölmühle gebracht und dort zunächst in speziellen Behältern aufbewahrt. Bereits am Erntetag werden sie dann weiter verarbeitet.

Die Reinigung. Die Oliven werden durch besondere Vibrations- und Saugmaschinen von Zweigen, Blättern und Fremdkörpern befreit. Mit einem speziellen Waschsystem werden sie anschließend gewaschen, gespült und getrocknet.

Das Mahlen. Die gereinigten und getrockneten Oliven werden anschließend gemahlen. Durch ein spezielles Verfahren entsteht eine gleichmäßige Olivenmasse.

Das Kneten. Nun wird die Olivenmasse bei einer Höchsttemperatur von 27°C geknetet. Wichtig sind hier eine optimale Knetzeit und -temperatur, um letztendlich das beste und reichhaltigste Olivenöl zu erhalten. Der gesamte Produktionsprozess unseres Olivenöl erfolgt rein mechanisch, ohne Wärmezufuhr (“kaltgepresst”) und ohne Zugabe von chemischen Zusatzstoffen.

Die Extraktion. Die Olivenmasse wird anschließend zentrifugiert, um in einem ersten Schritt die Trennung ihrer einzelnen Bestandteile einzuleiten.

Die Trennung. Nun erfolgt die komplette Trennung der Olivenmasse in drei Teile: In feste Rückstände, Wasser und Olivenöl.

Die Filtration. Das Olivenöl wird nun noch einmal gefiltert, um es von letzten Verunreinigungen zu befreien.

Die Lagerung. Unser Olivenöl extravergine wird im Anschluss ohne Verwendung von chemischen Zusatzstoffen gelagert. Die optimale Lagerungstemperatur liegt zwischen 14 und 18 °C.

Die Analyse. Vor der Abfüllung wird das Olivenöl nicht nur einer Geschmacksprüfung, sondern auch einer chemischen Analyse unterzogen, um seine Qualität zu überprüfen. Nur wenn sämtliche Vorgaben erfüllt sind, wird das Olivenöl in weitere Behälter und Flaschen abgefüllt.